Wo bleibt eigentlich die Revolution?

Ist es möglich Geschichte vorherzusagen? In einem Artikel von 2011 http://asmaier.blogspot.de/2011/11/simulation-der-gesamten-menschheit.html habe ich bereits darüber spekuliert, dass heutige Supercomputer im Prinzip die Rechenpower hätten um die Menschheit zu simulieren (und das es eventuell bereits durchgeführt wird um instabile Staaten zu identifizieren und Revolutionen dort anzuzetteln). Aber auch ohne Supercomputer kann man ein bisschen Statistik betreiben. Ich habe das mal für Deutschland gemacht und die meiner Meinung nach wichtigsten geschichtlichen Ereignisse aufgelistet, zusammen mit der Differenz in Jahren zum vorhergehenden Ereignis:

JahrDifferenzEreignis
1789
1815
26
1848
33
1871
23
1890
19
1918
28
1933
15
1945
12
1968
23
1989
21

Als Durchschnitt zwischen wichtigen geschichtlichen Ereignissen ergibt sich daraus 22,2 +/- 6,46 Jahre. Die Zahl ist überraschenderweise kleiner als der Generationenabstand in Deutschland. Demnach sollte die nächste Revolution eigentlich im Jahr 2011 bereits stattgefunden haben. Es könnte natürlich möglich sein, dass wir diese Revolution einfach nicht gemerkt haben. Aber was auch auffällt in der Liste ist das Jahr 1933. Es kam eigentlich zu früh. Die Wikipedia meint dazu auch
Der Begriff Machtergreifung bezeichnet den längeren Prozess, durch den die NSDAP die Demokratie beseitigte und ihre Herrschaft festigte..
Das klingt weniger nach Revolution, als vielmehr nach einem schleichenden Prozess. Lässt man das Jahr 1933 daher aus der obigen Liste weg, ergibt sich als Durchschnitt zwischen revolutionären Ereignissen in Deutschland genau 25 +/- 4,44 Jahre. Von 1989 aus gesehen bedeutet das, dass die Revolution in Deutschland kommt: wahrscheinlich im Jahre 2014!

1 Kommentar:

Nils Hodyas hat gesagt…

Interessant :-)

Ja, die "Machtergreifung" war eigentlich eher ein Reinstolpern und wurde nur von der Propaganda so genannt. Und die letzte Revolution war vermutlich leider die Erfindung des iPhones. Heute geht keiner mehr für irgendwas auf die Straße außer für einen Flashmob.